Aus Dortmund erreichte uns folgender Bericht über eine gelungene Sammelaktion:

 

Fußballfans unterstützen die Pflegekammer in NRW

Samstag, 23. Mai 2015. Das letzte Saisonspiel von Borussia Dortmund versus Werder Bremen. Diese Gelegenheit haben sich Studierende des Studiengangs Pflegewissenschaften der Uni Witten/ Herdecke zum Anlass genommen, eine organisierte Unterschriftenaktion zur Errichtung einer Pflegekammer in NRW zu starten. Vor Beginn des Fußballspiels im Umkreis des Signal Iduna Parks waren die Studierenden unterwegs, um die Fußballfans zur Unterstützung der Petition zu bewegen.

Das Interesse an einer Pflegekammer und deren Forderungen war sehr groß. Besonders hervorzuheben war die positive Resonanz der 20 bis 30-jährigen. Bedauerlicherweise konnten nur drei Studierende aktiv Unterschriften sammeln und Fragen beantworten. Weitere Unterstützung blieb aus, da andere Sammler wie so oft in der Pflege krankheitsbedingte Ausfälle im Krankenhaus ausgleichen mussten. 

Kritisch anzumerken war der geringe Bekanntheitsgrad der Forderung zur Errichtung einer Pflegekammer in NRW, sowie das Bestreben zur professionellen Selbstverwaltung des Pflegeberufs in NRW. Aufgrund dessen mussten der Mehrzahl der Interessierten grundlegende Informationen zur Ausgangslage und Ziele einer Pflegekammer erklärt werden.

Zusammenfassend danken wir allen Unterschriftengebern, sowie dem Förderverein Pflegekammer e.V. NRW und dem Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe DBfK. Abschließend ermuntern wird alle Leser, sich weiterhin aktiv für die Errichtung einer Pflegekammer in NRW einzusetzen.

A.Banovic, R. Röttgers & A. Hochmuth

 

Der Förderverein möchte auf diesem Weg noch mal allen Beteiligten Respekt und Dank aussprechen für die mutige und kreative Aktion!